LaptopwerkPlus
LaptopwerkPlus

Wir schreiben aus Freude, nicht für Geld.

Die Themen wählen wir selbst, nicht die Anzeigenkunden.

 

16 Laptopwerker aus drei Ländern

 

und Gäste von überall her...

 

Siehe LAPTOPWERKER-GALERIE

…und dafür halten wir auch noch

unseren Kopf hin!

Keine Chance

für illegale Migranten

Ungarn setzt Grenzzaun

zu Serbien unter Strom

Cyber-Dschihad

in Frankreich

Facebook-Islamisten jagen in Rudeln

 

Das Ende der Zeitverstellung „Sommerzeit“

Pressekonferenz

des EU-Parlaments

George Soros

öffnet den Geldhahn

$18B US to charity

Open Society Foundations

Die Intoleranz

der „Toleranten“

Eklat auf der

Frankfurter Buchmesse

Geschichte Südosteuropas in 603 Artikeln

In der Neuausgabe des Lexikons werden Siebenbürgen und Rumänien besonders berücksichtigt

Drastisches Insektensterben

Gesamte Menschheit bedroht

 

Opas Verein lebt

Freiburger Beispiele:

FFC und FT44

 

Heben gehört

zum Leben

 

 

 

Teil: 21 (1960 - 1963)

 

Diesmal keine internationale Medaille

Die seltsame Weltsicht des Alfons Hörmann

Die aufmüpfige Initiative „Athleten Deutschland e.V.“  

                                                passt nicht ins Konzept

Multikulturalismus zersplittert den Westen

Das europäische Establishment hält die Augen geschlossen

Kurz davor, Kanzler zu werden

ÖVP klarer Wahlsieger in Österreich

Gigantische Statistikmanipulation

BKA vertuscht Straftaten

von 600.000 Flüchtlingen!

Hinterland Österreich

Wien ist seit den

Zeiten der Monarchie Tummelplatz für Agenten

 

Mustafa ist böse

Aber bitte Walachien

Domnișoară Heidi

geht ins Unterallgäu

Rumänische Schokoladenproduktion

                                                in Bad Wörishofen

Hundert Jahre Handball

Anthologie mit

50 handverlesenen

Texten erschienen

 

Neuer Aufreger

in Österreich

Bipa wirbt

in neuer Kampagne

mit Kopftuch-Frau

Leipziger Stadtrat

stimmte Stadionverkauf

an RB Leipzig zu

Kapazität soll auf

57.000 Zuschauer erhöht werden

Wie man gefährliche E-Mails identifiziert

Oft sollen auch private

und sensible Daten

gestohlen werden

 

Eben erst mit der Goldmedaille im Gepäck von der Europameisterschaft in

La Manga in Spanien zurückgekehrt, reiste er am Wochenende schon

wieder zur Staatsmeisterschaft nach Salzburg.

"Stärkster Opa der Welt" wird der Burgenländer aus Trausdorf gerne genannt. Und das wohl zu Recht. Im April feierte Mracek seinen 70. Geburtstag, kurz darauf wurde er in Kaunas (Litauen) in der Gewichtsklasse bis 120 Kilogramm bei den Masters M4 (70 Jahre plus) Weltmeister im Bankdrücken. 150 Kilogramm drückte der Senior in die Höhe – und das wenige Wochen nachdem er sich einer Schulteroperation unterziehen musste. 

KONTAKT

Sie haben ein gutes Näschen.doc
Microsoft Word-Dokument [19.5 KB]
Name:*
E-Mail-Adresse:*
Nachricht:*
 
Bitte geben Sie den Code ein:

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Mo              23.10.2017 

Nr.           2.555 - 1.252

Sollte es in diesen Tagen zu Unregelmäßigkeiten bei der Aktualisierung der Website kommen, bitte ich um Entschuldigung. Webmaster und Internet Provider primacom führen einen Vertragsstreit!

BJM

Aktualisierung        15:55

Übrigens,

 

… es ist offenbar gar nicht so toll wie man vielleicht annehmen möchte, im Buckingham Palast zu arbeiten. Jetzt haben gleich 14 Köche das Handtuch geworfen und bei Queen Elizabeth II. (91) gekündigt. Laut der Zeitung Sun, wird die Unzufriedenheit des royalen Personals immer größer, die sich angeblich kaum mehr um ihre eigenen Familien kümmern können. Die Bezahlung sei miserabel und noch dazu gäbe es ständig Extrawünsche und nicht bezahlte Überstunden, so ein Insider: Die Bezahlung sei miserabel und noch dazu gäbe es ständig Extrawünsche und nicht bezahlte Überstunden, so ein Insider: "Weil die Queen meistens auf Schloss Windsor lebt, müssen auch die Köche sehr oft dort sein und dann zurück zum Buckingham Palace eilen, um auch dort noch ihre Aufgaben zu erledigen." Das 40-köpfige Küchenteam um Chefkoch Mark Flanagan (52) werde zu sehr eingespannt: "Prinz Charles nutzt das Personal auch für seine eigenen Events. Zusätzlich müssen sie auch noch bei William, Kate und Harry aushelfen und sind dann auch noch für die Dinner im St James"s Palace zuständig." Wenn es aber nach der Palastsprecherin geht, dann sei der Abgang der 14 Köche aber eine ganz normale Fluktation.

AKTUELLE LOTTOZAHLEN

Ziehung vom 21.10.2017

4    10    15   25    34   46    SZ: 1

Spiel 77:  5527 231

 

Super 6: 230 635

(ohne Gewähr)

Seit  2010-09-07

Aktueller Stand:

2066 (2017-10-23) 

Bernd Jürgen Morchutt

 

Sterbender Gallier

vor der Orangerie Putbus

Ausstellungszentrum der Insel Rügen

Nach französischem

Vorbild entstanden

BREAKING NEWS

Stand: 23.10.2017 - 09.20 Uhr

 

International

 

Der Wind verstärkter Unabhängigkeit von der Regierung in Rom weht durch Norditalien: Bei einem Referendum zur Ausdehnung regionaler Kompetenzen, zu dem am Sonntag über 10 Millionen Wähler in der Lombardei und Venetien aufgerufen waren, ist es zu einem klaren Sieg des Ja gekommen. Die Wahlbeteiligung war höher als erwartet.

 

Dem katalanischen Regierungschef Carles Puigdemont droht bei Ausrufung der Unabhängigkeit seiner Region von Spanien die sofortige Inhaftierung. Spaniens Generalstaatsanwalt José Manuel Maza bestätigte am späten Samstagabend Medienberichte, wonach die oberste Anklagebehörde in Madrid einen Strafantrag gegen Puigdemont wegen Rebellion vorbereite.

 

Nach Auszählungsergebnissen fast aller Stimmen bei der Präsidentschaftswahl in Slowenien lag Amtsinhaber Borut Pahor am Sonntagabend mit 47,1 Prozent der Stimmen vorne. An die zweite Stelle von insgesamt neun Bewerbern kam demnach mit 25 Prozent der ehemalige Schauspieler Marjan Šarec, der seit 2010 Bürgermeister der Stadt Kamnik ist. Weil Pahor nicht auf mehr als 50 Prozent der Stimmen kommen wird, ist ein zweiter Wahlgang notwendig.

 

Es ist der Nimbus des Mannes, der alles anders machen will, der Nimbus des Politikers, der gar kein Politiker sein will, der Babiš und seine Partei Ano nun ganz an die Spitze gehievt hat. Daran ändert auch die Tatsache nichts, dass Ano seit vier Jahren an der Regierung beteiligt ist: Babiš hat es geschafft, seine "Bewegung" – die Bezeichnung Partei lehnt er ab – sogar im Kabinett als Oppositionskraft darzustellen, die gegen die etablierten Parteien zu Felde zieht. Ano, das heißt auf Tschechisch Ja, ist aber auch die Abkürzung für "Aktion unzufriedener Bürger". Der Milliardär Babiš hält daran fest.

 

Ein 17-Jähriger hat am Sonntagabend im Osten der Schweiz Menschen mit einer Axt angegriffen und verletzt. Der Jugendliche attackierte zunächst im Zentrum von Flums im Kanton St. Gallen mehrere Personen und wollte dann mit einem gestohlenen Auto fliehen. Nach einem Unfall setzte er die Flucht zu Fuß fort und griff in einem Tankstellen-Shop Kunden an. Er sei dort von der Polizei angeschossen und festgenommen worden. Die Polizei geht von einem Einzeltäter aus. Hinweise auf einen Terrorakt gebe es vorerst nicht, hieß es am Montag.


Vor neun Jahren hat die Finanzkrise die Banken weltweit ins Wanken gebracht. Einige krachten zusammen, einige mussten mit vielen Milliarden an Staatsgeldern solange am Leben gehalten werden, bis sie wieder fit genug waren. Für jene, die überlebt haben, wurden die Vorschriften verschärft. Damit sich eine solche Systemkrise nicht mehr so leicht wiederholen kann, wurden sie dazu angehalten, mehr Kapital zur Seite zu legen. Das ist ihnen auch gelungen. Doch wie eine Studie nun feststellt, reicht das noch immer nicht. Erneut droht eine deutliche Unterkapitalisierung.


US-Präsident Donald Trump hält an seiner Leidenschaft fürs Twittern fest – auch wenn er mit seinen Schnellschüssen oft auch eigene Berater zusammenzucken lässt und der offiziellen Linie des Weißen Hauses widerspricht. In einem Interview des Fox Business Network erklärte er sein Faible unter anderem damit, dass seine Kurznachrichten schnell ankämen und aufgegriffen würden. "Neulich habe ich etwas veröffentlicht, zwei Sekunden später schaue ich mir eure Show an, und da ist es schon", sagte Trump, dem mehr als 40 Millionen Menschen auf Twitter folgen.

 

Deutschland/Berlin

 

Der Terrorismus bindet die Kapazitäten der deutschen Justiz immer stärker. Wie die "Welt am Sonntag" unter Berufung auf Informationen aus der Behörde berichtete, leitete die deutsche Bundesanwaltschaft in diesem Jahr mehr als 900 Terrorismus-Verfahren ein, darunter mehr als 800 mit Bezug zu radikalen Islamisten. Das sind deutlich mehr als in den Vorjahren. Nach Angaben von Generalbundesanwalt Peter Frank aus dem Sommer hatte es 2016 knapp 240 neue Verfahren gegeben, davon rund 85 Prozent im Bereich Islamismus; 2013 waren es nur knapp 70.

 

Sport

 

Fussball

 

Thomas Müller hat sich beim 1:0-Sieg gegen den Hamburger SV in der Fußball-Bundesliga einen Muskelbündelriss im rechten Oberschenkel zugezogen. Müller wird fünf bis sechs Wochen ausfallen.


Vor der Kür des Weltfußballers 2017 am Montag in London gilt Cristiano Ronaldo als großer Favorit auf die begehrte Auszeichnung. Der Portugiese gewann in diesem Jahr mit Real Madrid die Champions League und die spanische Meisterschaft und hat nun beste Chancen, wie im Vorjahr und zum insgesamt fünften Mal zu triumphieren, womit er mit seinem großen Rivalen Lionel Messi gleichziehen würde.

Profiwissen für den

privaten Bauherrn

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© laptopwerk

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.