LaptopwerkPlus
LaptopwerkPlus

Wir schreiben aus Freude, nicht für Geld.

Die Themen wählen wir selbst, nicht die Anzeigenkunden.

 

16 Laptopwerker aus drei Ländern

 

und Gäste von überall her...

 

Siehe LAPTOPWERKER-GALERIE

…und dafür halten wir auch noch

unseren Kopf hin!

Energiearmut

in Deutschland

Strompreis 2017 –

Anstieg ungebremst

 

Terroropfer mit erschütternder Kritik an Politik und Behörden

Gauck und de Maizière schauspielern Fassungslosigkeit

Postum zur Legende

Falco tötete den „Hansi“ Hölzel

Heben gehört

zum Leben

9 ( 1907-1910)

Beim „Deutschland-Achter“ am Tau 

Neun Jahre Schein-Unabhängigkeit

Gegenwart und Zukunft

sehen düster aus

Notschrei und Jubelschrei

Zweikampf ist die Nummer eins

Maus gegen Elefant

Kampf um das eigene Recht

Fischer-Ski wirft

Therese Johaug raus

Olympia-Start passè

 

Ist das neue Dresdner Busmahnmal eine Erfindung islamistischer Terroristen?

Besser vor Saudi-Botschaft aufstellen!

Umdenken im

Deutschen Ski-Verband:

Die olympische Hoffnung ruht auf den Abfahrern

Mehr Demokratie wagen

Steinmeier hätte auch die Stimmen des Volkes bekommen

NEWS

174 (2017-02-21)

NATO baut Militärpräsenz im Schwarzen Meer aus

Verstärkte deutsch-rumänische Militärkooperation

Erstliga-Club im Angebot

Die Versteigerung der Marke beginnt bei 5000 EUR

Pressemitteilung

307 (2017-02-21)

Christen ins

Meer gestoßen

Gericht verurteilt Moslems

Hedda Nier

306 (2017-02-20)

Waffen und Kriege

Aufrüstung für den Frieden?

Pressemitteilung

305 (2017-02-12)

Flüchtlingsheim angezündet, Prozess begann:

„Scheiß Deutsche,

wir bringen euch um"

 

Aufatmen in der amerikanischen Männerwelt –

die „Playboy“-Hasen zeigen wieder mehr Haut!

Das legendäre Magazin mit den Bunnys bringt Nacktbilder zurück, nachdem es sich 2015 überraschend vom ursprünglichen Kerngeschäft verabschiedet hatte.

Cooper Hefner, Sohn des Ur-Playboys Hugh Hefner und Kreativ-Chef der Zeitschrift, gab die frohe Botschaft auf Twitter bekannt.

KONTAKT

Sie haben ein gutes Näschen.doc
Microsoft Word-Dokument [19.5 KB]
Name:*
E-Mail-Adresse:*
Nachricht:*
 
Bitte geben Sie den Code ein:

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Di                21.02.2017 

Nr.            2.321 - 1.018

Aktualisierung        14:25

Übrigens,

 

… mit dem Medion Life E5006 bietet Aldi Nord ein LTE-Smartphone mit 5-Zoll-HD-Display, Quadcore-Prozessor, 2 GByte Arbeitsspeicher, 8-Megapixel-kamera und Android 6.0. Es kommt im Metallgehäuses in Silber oder Amber-Gold und ist ab 23. Februar in den Filialen für 129 Euro erhältlich.

AKTUELLE LOTTOZAHLEN

Ziehung vom 18.02.2017

17   20   24    25   27   41    SZ: 9

Spiel 77:  1370 308

 

Super 6:   747 902

(ohne Gewähr)

Seit  2010-09-07

Aktueller Stand:

1835 (2017-02-21) 

Bernd Jürgen Morchutt

 

Moderne Produktionsstätte

in Tiszaföldvár

Pálinka ist Teil der ungarischen Kultur Seit Mitte des 18. Jahrhunderts 

wird Obstbrand aus verschiedenen Obstsorten erzeugt

BREAKING NEWS

Stand: 21.02.2017; 09.40 Uhr

 

International

 

Endlich eine gute Nachricht für alle Raucher, zumindest in der Türkei. In Vorbereitung auf das Referendum im April, bei dem das Volk mit "Ja" oder "Nein" über eine Verfassungsänderung abstimmen wird, wurden Mitte Februar Broschüren des Gesundheitsamts zum Thema Rauchentwöhnung entfernt. Denn die Botschaft, dass wer "Nein" sagt, alles richtig macht, möchte die AKP-Regierung nicht verbreiteten.

 

Rund 1,4 Millionen Kindern in den Ländern Nigeria, Sudan, Südsudan und Jemen droht in diesem Jahr nach Angaben des UN-Kinderhilfswerks Unicef der Hungertod. Besonders dramatisch ist die Lage demnach im Jemen und im Nordosten Nigerias, wie Unicef am Montag warnte.

 

Im siebenten Jahr der griechischen Schuldenkrise spitzt sich die Lage in der politische Debatte wieder zu. Erneut ist von einem Grexit die Rede. Ein Streit um die Athen zumutbare Schuldenlast und die Beteiligung des Internationalen Währungsfonds (IWF) blockiert weitere Zahlungen aus dem dritten Hilfsprogramm.

 

Russland und die Vereinten Nationen trauern um den russischen UN-Botschafter Witali Tschurkin: Der Diplomat starb am Montag überraschend an seinem Arbeitsplatz am Sitz der Uno in New York, wie das Außenministerium in Moskau mitteilte. Nach Angaben von Diplomaten brach er während der Arbeit zusammen. Tschurkin war seit 2006 Russlands UN-Botschafter. Er wäre am Dienstag 65 Jahre alt geworden.  

 

Deutschland/Berlin

 

Die arbeitsmarktpolitischen Reformvorschläge des designierten SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz stoßen weiter auf ein geteiltes Echo. Während aus der Wirtschaft Kritik kam, begrüßten Gewerkschaften und Parteifreunde am Dienstag die Ankündigungen.

 

Sport

 

Fussball

 

Einem Medienbericht zufolge hat Franz Beckenbauer bei der Vergabe der WM 2010 an Südafrika eine Millionensumme für eine Beratertätigkeit kassiert - in der Steueroase Gibraltar. Die Schweizer Behörden sind im Strafverfahren gegen den 71-Jährigen offenbar auf eine zumindest fragwürdige Zahlung gestoßen. Die Bild-Zeitung berichtet, dass Beckenbauer als Berater für den Ausrichter Südafrika tätig war und damals "FIFA-typische" Weise entlohnt wurde.

 

Biathlon

Profiwissen für den privaten Bauherrn

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© laptopwerk

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.